Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Wien kann auch im Sommer so richtig cool sein

Tipps für einen Sommer in Wien

Wie möchten Sie Wien erkunden? Mit der Bim (Straßenbahn), zu Fuß, mit dem Fahrrad oder gar mit dem Fiaker? Sie werden die schönsten und sehenswertesten Plätze Wiens ganz leicht finden. Wir haben Ihnen hier einige Vorschläge und Themen zusammengefasst, die Wien im Sommer besonders besuchenswert machen.

vienna-1544015.jpg
  • Auf der Spazierrunde durch das Stadtzentrum warten die Spanischen Hofreitschule mit ihren Lipizzanern, die Hofburg, verschiedene Museen und natürlich viele Lokale auf Ihren Besuch.
  • Starten Sie in einer urigen Bim (Strassenbahnen) eine nostalgische Rundahrt, um die prunkvolle und beeindruckende Ringstrasse mit Blick auf Rathaus, Parlament, Burgtheater, Oper zu genießen.
  • Auf zum Naschmarkt, dem bekanntesten Markt Wiens gustieren Sie sich kulinarisch durch die unterschiedlichsten Kulturen. Samstags ist der Naschmarkt eine Schatztruhe für alle, die Flohmärkte lieben.
  • Füße in den Sand oder in's Wasser, gemütlich in einer Sonnenliege mit Blick auf die Donau am Donaukanal oder einfach nur gemütlich auf einer Mauer am Wasser sitzen und den Augenblick genießen.
  • Wo gibt’s einen tollen Ausblick über Wien? Natürlich vom Donauturm (360° Panoramaausblick mit Aussichtsterrasse in 150m Höhe) oder vom Nordturm des Stephansdoms, der Sky Bar des Steffl Department Stores und natürlich von der Gloriette in Schönbrunn.
  • Entschleunigen Sie in einem echten Wiener Kaffeehaus wie dem Café Dommayer, dem Sacher oder dem Café Hawelka? Sachertorte oder Apfelstrudel, Buchteln und Eis-Palatschinken sind für eine Stärkung für zwischendurch immer zu empfehlen.
  • In einem der schönen Parks in Wien, wie dem Burggarten, Volksgarten (Rosengarten und Theseustemptel) oder Stadtpark chillen und Enten beobachten.
  • Schnitzel und Hausmannskost genießen Sie in vielen Lokalen, die sich nicht dort befinden, wo es die Urlauberströme hinzieht.
  • Museen als Allwetter-Highlight – ohne Anspruch auf Vollständigkeit - seien hier erwähnt: Kunsthistorische Museum oder Naturhistorische Museum, MAK (Museum für Angewandte Kunst), Leopold Museum (Klimt, Schiele etc.), Technisches Museum, Haus der Musik, Heeresgeschichtliches Museum, Belvedere Museum, Kriminalmuseum, …
  • Fühlen Sie sich kaiserlich in einer der weltweit bedeutendsten Schatzkammern - der Kaiserlichen Schatzkammer in der Hofburg. Besichtigen Sie das imperiale und beeindruckende Schloss Schönbrunn, den Tiergarten Schönbrunn und das Palmenhaus.
  • Wer die Geschichte Wiens ganz interaktiv erleben will, sollte sich mal „Time Travel“ ansehen (5D Kino, Animationen, Spezialeffekte).
  • Eine Runde mit dem „Hop on Hop off Bus“ garantiert eine Stadtrundfahrt ohne Zeitdruck. Mit den Bussen erhält man bequem einen Überblick über die Stadt.

Weiter geht's bei der Wienbesichtigung

  • Kino unter Sternen oder am Dach - in der Stadt, an unterschiedlichen Orten werden laufend Freilicht-Filmvorführungen durchgeführt.
  • Den Sommerabend gemütlich mit einem Gläschen Wein oder Most ausklingen lassen und sich in einem urigen Heurigen, z.B. in Grinzing, Nussdorf, Kellergasse Stammersdorf oder Ober St. Veit der Weinseeligkeit hingeben. Eine Heurigenjause oder ein Wiener Schnitzel gehören dazu.
  • Lausche einem Konzert klassischer Musik, etwa im Konzerthaus oder im Musikverein. Planen Sie berühmte Walzer, Duette und Polkas von Strauss und Mozart zu hören. Besondere Abende kann man auch bei einem Konzert in der Orangerie des Schloss Schönbrunn erleben.
  • Kultur- und Musikgenuss in Vollendung erwartet Sie bei Theatervorstellungen im Burgtheater, Theater in der Josefstadt oder Volkstheater oder bei einem Musical im Raimund Theater oder im Ronacher.
  • Für eine Stärkung zwischendurch oder als Abschluss eines netten Abends in der City sollten Sie den Besuch an einem Würstelstand nicht auslassen.
  • Madame Tussaud’s natürlich auch in Wien! Berühmtheiten wie Klimt, Freud, Hundertwasser und Mozart, Falco, Andreas Gabalier und sogar David Alaba halten für ein Selfi ganz still. Ihrem Star können Sie hier ganz nahe sein.
  • Riesenrad, Achterbahn, Autodrom und Karussell fahren und im Schweizer Haus eine Stelze essen ist Pflicht beim Besuch im Wiener Prater. Einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt wird Sie verzaubern.
  • Buchen Sie für einen Urlaubsaufenthalt in Wien ein originelles und schrilles Hotel mit cooler Bar auf der Dachterrasse, ein Boutique-Hotel oder doch eine Pension mit Retro-Charme? Stylische Hotels mit Dachterrasse und Bar, moderne oder prunkvolle romantische Hotels mit Pool und Spa stehen zur Auswahl.
  • Spielen Sie Shopping-Queen und spazieren Sie entlang der Einkaufsmeile bei der Mariahilferstraße und Kärntnerstraße.
  • Haben Sie Wien schon bei Nacht erlebt….? Am Donaukanal, mit seinen vielen Lokalen und Bars, in den Stadtbahnbögen oder in einem der unzähligen Clubs können Sie sich eine Drink gönnen.
  • Ein bisschen Wellness und Spa zur Erholung können Sie im Hammam im Aux Gazelles, Sans Souci und SO Spa konsumieren.
  • Wien hat mit der Donauinsel ein unbeschreiblich vielfältiges Unterhaltungsareal. Fahren Sie mit dem Fahrrad auf der Insel entlang, setzen Sie sich ans Ufer, beobachten die Boote und nehmen ein Bad im kühlen Nass.  Das können Sie auch im Strandbad Alte Donau, Strandbad Gänsehäufel, Mühlwasser, Kaiserwasser, Heustadlwasser.

Was war jetzt für Sie das Richtige und Passende?  Wir wünschen einen schönen Sommer in Wien!


Erstellt am 10.03.2020

Neu auf wien.co

    Für Vermieter in Wien

    Sie vermieten eine Unterkunft in Wien? Dann inserieren Sie diese auf wien.co für mehr Buchungen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.